Wenn Sie neue Produkte anbieten, sich Verpackungsmaße ändern oder Sie ihre Produktionskapazität erhöhen wollen, hat das weitreichende Folgen für Ihre Lagerlogistik. Die Höhe von Regalstellplätzen kann zu niedrig sein, die Nutzungsart des Lagers passt nicht mehr oder die Umschlagleistung reicht nicht mehr aus. Ein Neubau wäre für Sie aber zu teuer?

Lassen Sie uns überprüfen, ob sich für Ihre Anlage ein Umbau oder eine Erweiterung anbietet. So sparen Sie Kosten gegenüber einem Projekt "auf der grünen Wiese". Sie können schnell und effizient Ihr automatisches Lagersystem für Ihre Anforderungen aufrüsten, Transportwege und Logistik an Ihre Produktion anpassen. Und Sie sparen aufwendige Genehmigungsverfahren, weil Sie die vorhandenen Strukturen als Basis nutzen.

Gute Gründe für einen Umbau

Ob ein Umbau mit Ihrem bestehenden Lagersystem oder Ihrer Logistik möglich und sinnvoll ist, ergibt eine Machbarkeitsprüfung. Unsere Expertinnen und Experten greifen Ihre logistischen Anforderungen auf und entwickeln eigenständig ein tragfähiges Konzept. Ein Umbau kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll oder sogar notwendig sein:

  • ein Produktwechsel oder Änderungen am Produkt, z.B. der Verpackungsmaße oder der Verpackungsart
  • Nutzungsänderung, z.B. die nachträgliche Einbindung einer Kommissionierzone
  • neue Leistungsanforderungen, z.B. die Erhöhung der Umschlagleistung
  • logistische Änderungen, z.B. Änderung von Materialfluss-Wegen
  • Kapazitätserhöhungen (hier kann auch eine Erweiterung Sinn machen)
  • ein altersbedingter Umbau (im Zusammenhang mit einem Retrofit)

 

 

Ein Umbau, viele Möglichkeiten

Statt neue Fördertechnik zu installieren, planen und realisieren wir topologische Veränderungen in Ihrem Bestandslager. Wir verlegen die Fördertechnik, sorgen für kürzere Wege und optimieren so die Ein- und Auslagerung. Ein umgebautes Lager kann damit mehr Paletten in der Stunde bewegen und die Umschlagleistung deutlich erhöhen. Wir passen außerdem Förderstrecken, Materialfluss und Regalstellplätze an neue Lastträgerformate und Produktformate an.

Bei Bedarf binden wir Ihre Produktion logistisch neu an und optimieren so Ihre Materialflüsse. Oder wir rüsten Ihre Lagertechnik für neue Produkte beispielsweise bei einem Wechsel von einem Tiefkühllager auf ein Normaltemperaturlager um. Die Veränderungen können neue Anforderungen an die Betriebssicherheit stellen. Wir integrieren das Schutzkonzept des Umbaus in das Gesamtsystem und vermeiden unnötige Kosten für dessen Betriebssicherheit. Egal, ob Sie ein Blocklager, Durchlauflager, Papierrollenlager, Tageslager, Tiefkühl- oder Frischelager automatisieren oder verbessern wollen: Wir machen Ihre Vorstellungen zu Konzepten, die begeistern, und setzen sie als Generalunternehmer schnell und kompetent um.

Seit 50 Jahren bewährte KomplettPakete

Wir machen als einer der führenden Intralogistikanbieter für Unternehmen jeder Größe Ihre Intralogistik komplett. Unser starkes, erfahrenes Team ist von der Analyse über die Projektplanung bis zur Realisierung an Ihrer Seite und deckt alle Bedarfe ab: Regalplanung und Montage, den Steuerungsanlagenbau, die Fertigung und Installation der Förderaggregate und Regalbediengeräte, die Programmierung der Warehouse Execution Software und die dazugehörige Hardware der Wortmann AG aus dem eigenen Firmenverbund.

 

 

So bauen wir Ihre Intralogistik um

Abhängig von Komplexität und Umfang des Projekts können die Machbarkeitsprüfung und Konzeptionsphase von wenigen Tagen bis hin zu mehreren Wochen dauern. Sie bekommen ein klares Bild, ob der Umbau eine realistische Option ist. Auch die Dauer des eigentlichen Umbaus ist stark von der Komplexität des Projekts abhängig. Unser Ziel ist dabei grundsätzlich, so wenig wie möglich in die Betriebsprozesse einzugreifen. Wir bieten das nötige Fachpersonal für die Mechanik, Elektrik, die SPS-Steuerung, die Software, die Regalplanung und -montage sowie die Anlagensicherheit.

Umbauten sind immer sehr individuelle Projekte. Doch die Planung lohnt sich: Mit der nötigen Erfahrung der von Ihnen betrauten Intralogistik-Spezialisten kann ein Umbau Ihnen entscheidende Investitionsmittel, Personalaufwand und einen hohen eigenen Planungsaufwand ersparen.

 

Umbau

  • Martin Schaper arbeitet seit mehr als 30 Jahren für Westfalia, 15 Jahre davon zunächst in der Projektierung von Neuanlagen. Danach stellte er sich neuen Herausforderungen im Bereich Modernisierung. Zu seinem Spezialgebiet gehören der Umbau und die Erweiterung von automatischen Lagersystemen. Ihn motivieren erfolgreiche Pläne für zufriedene Kunden, die sich damit Kosten und Aufwand sparen.

    +49 5425 808-701

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!