Einzelplatzlager

Die am häufigsten im Markt eingesetzten Lagertechniken sind einfachtiefe Regallager, die durch Stapler bedient werden. Diese manuell betriebenen Lager werden durch halb- oder vollautomatische Lagersysteme ersetzt, wenn eine Investition in einen höheren Automationsgrad sich entsprechend amortisiert. Jede dieser Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen geht mit der jährlichen Nutzungsdauer einher.

Neben den Leistungsanforderungen ist die zu erzielende Lagerkapazität ein wesentliches Entscheidungskriterium. Die Verdichtung der Lagerplätze führt zu einer verbesserten Raumnutzung. Dies wird in vielen Anwendungsfällen durch eine doppeltiefe Auslegung des Regallagers erreicht. Technologisch werden hierfür vollautomatische Regalbediengeräte eingesetzt, die als Lastaufnahmemittel eine Teleskopgabel oder einen Teleskoptisch verwenden.

Westfalia bietet Ihnen neben den marktüblichen Standards auch ganz individuelle automatische Lagerlösungen mit Teleskopgabel an. Hier sind die räumlichen Gegebenheiten häufig maßgebend, insbesondere bei bestehenden Gebäudekomplexen.

Erfahren Sie mehr zu Teleskoplager

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!