Savanna.NET® bildet durch das Modulkonzept genau das Puzzleteil, welches in Ihrer bestehenden IT-Umgebung bislang fehlt. So werden genau die benötigten Funktionalitäten realisiert und Datenredundanzen vermieden. Bereits seit mehreren Jahrzehnten integriert Westfalia Lagerverwaltungssysteme in bestehende Kundenprozesse.

Gerne zeigen wir Interessenten mit konkreten Projekten eine Referenzanlage. Basis der Integration ist eine Funktions- und Prozessanalyse bzw. ein Softwarepflichtenheft, welches gemeinsam mit Ihnen erstellt wird. Durch Nutzung des .NET-Frameworks sind Schnittstellen zur Anbindung an übliche ERP-Systeme wie z. B. Baan, MS-Dynamics, SAP usw. möglich.

Bewährte Schnittstellen

  • Filetransfer (Datenaustausch zwischen zwei Rechnern über das Dateisystem)
  • Socketkommunikation (Datenaustausch von Applikationen direkt über Netzwerk)
  • Datenbank-zu-Datenbank-Kopplung (direkte Kommunikation und Kontrolle zwischen Datenbanken)
  • Serielle Kommunikation (Datenaustausch über serielle Schnittstellen und Telegramme)
  • Webservices (Datenaustausch über moderne Webtechnologien)

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!