Die Savanna.NET® Materialflusssteuerung umfasst Funktionen, mit denen die Echtzeitaktivitäten automatisierter Materialflusssysteme direkt gesteuert werden (z. B. Anlagensteuerung und Bewegungsoptimierung für die Auslagerung). Mit Savanna können die Funktionen zur Materialflusssteuerung nach Bedarf aktiviert oder deaktiviert werden, indem Sie die entsprechenden Module auswählen. Mit diesem Ansatz kann Ihr Unternehmen eine integrierte Lagerverwaltungs- und Materialflusssteuerungs-Lösung implementieren und dabei nur die jeweils benötigten Funktionen nutzen – flexibel, individuell und skalierbar. Auch ist eine nachträgliche Integration und Erweiterung von automatisierten Elementen innerhalb Ihres Systems lückenlos möglich.

Bedarfsgerechte und effiziente Ausführung

Auf Basis einer internen Standardschnittstelle zu den Modulen der Lagerverwaltung ermittelt Savanna.NET® Transportbedarfe für Paletten und führt diese aus. Dabei werden unter Berücksichtigung kurzer Transportwege und anderer flexibler Kriterien die optimalen Paletten bedarfsgerecht ausgewählt, um möglichst effizient die Ware für den Versand bereitzustellen.

Savanna.NET® als Materialflusssteuerungssystem ist die Intelligenz der Fördertechnik. Je nach Bedarf kann die Materialflusssteuerung um eine Stellplatzverwaltung durch das Modul .store ergänzt werden. Alle erforderlichen Strategien für den reibungslosen Palettentransport sind genauso integriert wie die Verwaltung von Mehrfachtransporten, Ausweich- und Notstrategien, die Berücksichtigung von Transportreihenfolgen usw.

Diagnose, Sicherung und Visualisierung in einem

Unter Verwendung des Wartungsmoduls .maint werden Maschinendaten der automatisierten Elemente  zur intelligenten Diagnose des Zustands der Anlage gesammelt, aufbereitet und angezeigt.  Die Langzeitspeicherung wird über eine History-Datenbank sichergestellt. In dem optionalen Modul für Visualisierungen .show wird der Anlagenzustand auf einem Blick grafisch dargestellt. Paletten werden über den kompletten Transportweg hinweg durch das Lager visuell verfolgt. Über die Visualisierung kann jederzeit in den Materialfluss eingegriffen werden, um flexibel und schnell auf äußere Einflüsse zu reagieren.

 

Die Savanna.NET® Materialflusssteuerung umfasst u.a. folgende Funktionen:

  • Anbindung an hostbasierte Systeme/Lagerverwaltungssysteme, Austausch von Informationen, die für die Verwaltung des täglichen Betriebs erforderlich sind
  • Zuordnung der Aufträge an Regalbediengeräte und Förderelemente
  • Dynamische Zuordnung der vom Host-System empfangenen Auftragsinformationen
  • Echtzeitberichte und Anweisungen an Bediener und Fördertechnik

 

 

Software & IT

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!