Der Satellit® ist das eigens von Westfalia entwickelte Lastaufnahmemittel zur mehrfachtiefen Lagerung von Waren in einem Regallager. Diese werden je nach Palettentyp und gewähltem Regalraster quer- oder längs gelagert. In diesem Zusammenhang wird die Anzahl der Auflagepunkte definiert. Die stabilere Lagerung durch zusätzliche Satellitenschienen begünstigt die Verfügbarkeit von automatischen Lagersystemen.

Um die Leistung eines Lagersystems deutlich zu erhöhen, statten wir Regalbediengeräte mit mehreren Lastaufnahmemitteln aus. Des Weiteren kommen besonders lange Satelliten® zum Einsatz, um mehr als eine Ladeeinheit aufzunehmen. Auch dies führt zu einer Erhöhung der Ein- und Auslagerungsleistung. Die Wahl des Satellitentyps ist allerdings nicht nur abhängig von den Verfügbarkeits- und Leistungsanforderungen, sondern auch von einer ganzheitlichen Betrachtungsweise, die auch die wirtschaftlichen Aspekte berücksichtigt.

Den lagerlogistischen Aufgabenstellungen begegnen wir bei Lagerhöhenrestriktionen mit sehr flach aufbauenden Satelliten®. Hier sehen wir unter anderem unsere Ketten-Satelliten vor, die sich zudem durch ein schnelles Auf- und Abgabespiel auszeichnen. In einfachen Anwendungsfällen, die über entsprechend gute Palettenqualitäten verfügen, kommen Hub-Satelliten in Frage. Für spezielle Systemlösungen passen wir mit unserer Entwicklungsabteilung die bereits bestehenden Technologien an oder entwickeln einen Satelliten® für Sie neu.  

Ihre Vorteile

  • Als Hersteller bieten wir Ihnen "Logistics. Made in Germany"
  • Qualitätssicherung durch werkseigene Testumgebungen
  • Systemauslegung für Waren sowohl mit als auch ohne Ladehilfsmittel
  • Lagerung mit normgerechten oder speziellen Palettentypen

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!