Immer mehr Verbraucher legen Wert auf eine gesunde, nachhaltige und bewusste Ernährung. Dies greifen viele Drogerie- und Naturkostläden in ihrem Produktportfolio auf. Einer der Hersteller und Anbieter von Bio-Naturkost ist Midsona Deutschland GmbH. Müsli- und Getreideprodukte, Hülsen- und Trockenfrüchte, Ölsaaten und Superfoods – nur ein Bruchteil der Bio-Produkte, die Midsona unter dem Namen Davert anbietet.

Um die vielfältigen Produkte sicher zu lagern, baut Westfalia für Midsona 2017 ein schlüsselfertiges Hochregallager in Ascheberg, einer Gemeinde im südlichen Münsterland. Im 2-gassigen Doppeltieflager mit insgesamt 7.344 Regalstellplätzen lagern zwei Regalbediengeräte mit Teleskopgabel die Euro- und Industriepaletten ein und aus. Die intralogistischen Prozesse werden durch die Lagerverwaltungs- und Materialflusssoftware Savanna.NET® gesteuert.

Transportwege fahrerlos abbilden

Längere Transportwege werden hier nicht über Stetigförderer zurückgelegt, sondern über fahrerlose Transportsystemfahrzeuge. Diese automatisch und berührungslos geführten, flurgebundenen Fahrzeuge geben zwei Ladeeinheiten auf einen Hubtisch ab, anschließend werden diese für den Weitertransport und die Lagerung vereinzelt.

Brandschutzgesichertes Lagern

Um das Hochregallager in Silobauweise und die Produkte vor möglichen Bränden zu schützen, wurde das Lager inertisiert, sodass durch den reduzierten Sauerstoffgehalt die Entstehung eines Feuers gehemmt wurde.

 

Diese Referenzen könnten Sie auch interessieren: 
Kampffmeyer Mühlen GmbH
Läderach (Schweiz) AG 

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!

Marketing