Wer seine Intralogistik nachhaltig automatisieren möchte, steht vor großen und entscheidenden Investitionen, die möglichst staffelbar sind. Zudem sollen bestehende virtuelle Umgebungen wie ERP- und SPS-Systeme weiter genutzt werden, um Kosten zu minimieren, Umstellungen und Schulungsaufwand gering zu halten und die Akzeptanz der Mitarbeiter sicherzustellen. Wo also beginnen? Unsere Antwort lautet: Bei der Software für Lagerverwaltung und Materialfluss.

Savanna.NET® ist unsere modulare Logistiksoftware, die automatisierte Prozesse entlang der Supply Chain steuert und analysiert. Das Warehouse Execution System (WES) ist seit 2005 erfolgreich auf dem Markt. Es vereint Funktionen eines Lagerverwaltungssystems (WMS) und einer Materialflusssteuerung (WCS). Und es setzt da an, wo Sie wollen, mit genau den Funktionen, die Sie benötigen – bei Ihrem ersten Schritt zur Automatisierung, und bei allen weiteren.

Denn hinter unserem System steckt eine einfache Designphilosophie: Auf ein Basismodul docken je nach Bedarf und Umfang der benötigten Funktionalitäten für Lagerverwaltung und Materiaflusssteuerung weitere Module an, die die gesamte Intralogistik in einer Software, auf einer Systemoberfläche zusammenführen – egal wie komplex Ihre Materialflüsse noch werden.

Flexibel und skalierbar

Savanna.NET®

  • lässt sich durch seine offene Microsoft C#.NET-Architektur in alle gängigen virtuellen Umgebungen, ERP- und SPS-Systeme integrieren sowie an webbasierte Dienste anbinden.
  • ist bestmöglich in Ihre bestehende Infrastruktur integrierbar: Technik-/Hardware- und Hard-/Software-Schnittstellen sind flexibel einsetzbar.
  • ist mit seinen Standardfunktionalitäten nahtlos an Ihre Betriebsprozesse anpassbar.
  • lässt sich genauso im manuellen Blocklager wie im teilautomatischen Lager oder vollautomatischen Logistiksystem nutzen und an vorhandene Lagerverwaltungssoftware anbinden.
  • bündelt bestehende Einzellösungen in einer Software.
  • verwaltet den gesamten Lagerprozess oder einzelne Aspekte davon, für die eine differenzierte, genaue Messung und Verwaltung notwendig ist, indem es einzeln oder komplett Materialfluss-Funktionalitäten und Lagerverwaltungs-Funktionalitäten bereitstellt.
  • lässt sich zusätzlich durch clientgesteuerte Anpassungen auf Ihre Lagerlogistik zuschneiden, z.B. durch den CrossClient zur dezentralen Steuerung über moderne Handhelds.
  • kann jedes Regalsystem, Materialtransportgerät, Regalgassenlayout, jeden Fördertechnik-Loop und jede Fachhöhe abbilden.
  • wächst modular auf einer WES-Basis im Funktionsumfang mit Ihrem Betrieb, seinen Anforderungen an die Lagerprozesse, seinem Umsatz und seinen Marktsegmenten, der Komplexität der Prozesse und der geografischen Abdeckung.
  • ist eine nachhaltige und zuverlässige All-in-one-Lösung: Durch Zertifizierungen, enge Software-Partner und persönlichen 24/7-Support gewährleisten wir die hohe Funktionalität, Stabilität, Flexibilität und Zukunftssicherheit des Systems.

 

Sie haben noch keine Automatisierung eingeführt?

Dann implementieren wir für Sie Savanna.NET® als Lagerverwaltungssystem mit den Lagerverwaltungs-Funktionen. Die Materialfluss-Steuerungs-Funktionalität können wir entsprechend bei Bedarf in diesem zukunftsoffenen System „zuschalten“, sobald Sie den ersten Schritt zur Automatisierung gehen. Ihre Vorteile:

  • Ihr manuelles Lager ist softwareseitig für die Automatisierung vorbereitet
  • Bediener sind schon ab einem geringen Komplexitätsgrad mit einer intuitiven, einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche (User Interface, UI) vertraut
  • Verkürzung der Schulungs- und Anlaufzeit des Systems
  • Präzise Lagerverwaltung für höchstmögliche Transparenz Ihres Lagerbestandes

 

Sie nutzen bereits eine Lagerverwaltungs-Software?

Savanna.NET® ist ein flexibles Warehouse Execution System, das drei Optionen bietet. Sie nutzen bereits eine fremde Lagerverwaltungs-Software? Savanna.NET® kann an diese angebunden werden und das System um seine leistungsstarken Funktionalitäten für Materialflusssteuerung erweitern. Sie können Ihr bisheriges Lagerverwaltungs-System durch Savanna.NET® ersetzen und bei Bedarf die Materialflusssteuerung zuschalten. Oder Sie führen von Anfang an unser Warehouse Execution System mit allen Funktionen für Lagerverwaltung und Materialflusssteuerung ein, um die Potenziale der Automatisierung voll auszuschöpfen. Ihre Vorteile:

  • Materialflusssteuerung und Datenanalyse auf vertrauter, intuitiver Benutzeroberfläche
  • Teil- oder Vollautomatisierung steuern, Prozesse optimieren
  • Höchste Präzision in der Lagerbestandsverwaltung durch dessen vollständige Überwachung: Alle Kosten werden erfasst, Lagerumschläge korrekt berechnet, kommissioniert und versandt
  • Streckeneffiziente Lagerung, smarte Lagerkapazitäts-Nutzung, flexible Lagerstrategien
  • Clientseitige Anpassung möglich, z.B. dezentrale Steuerung eines Lagersystems durch moderne Handhelds mit dem Savanna.NET® CrossClient
  • Nahtlose Anbindung virtueller Umgebungen und von Peripheriegeräten

 

Übrigens: Auch Ihre Infrastruktur passen wir flexibel an und skalieren sie entsprechend Ihrer Anforderungen an die Intralogistik. Mit TERRA-Produkten und -Dienstleistungen der WORTMANN AG schaffen wir die nötige IT-Infrastruktur mit Backup-Lösungen, Cloud und Hochverfügbarkeitsservern.

Unsere Software-Module

Savanna.NET® lässt sich hinsichtlich seiner Funktion flexibel und modular auf Ihre individuellen Geschäftsanforderungen anpassen. Welche Module Ihnen dabei zur Verfügung stehen, sehen Sie hier.

Grundmodul

Grundmodul

.base ist das Savanna-Grundmodul. Es enthält alle Basisdienste für Datenbankzugriffe, Prozesskommunikation und Logging.

Meldedienst

Meldedienst

.alarm erfüllt als Teil der Logistiksoftware eines Unternehmens wichtige Aufgaben im Bereich der Systeminformationen und Weiterleitung von Meldungen.

Inventur

Inventur

Als Inventursoftware unterstützt .check die gebräuchlichsten Verfahren wie  z. B. Stichprobeninventur oder kontinuierliche Inventur.

Konfiguration

Konfiguration

.config bietet effektive Konfigurationswerkzeuge wie z. B. Definition neuer Lagerflächen im Blocklager.

Interface

Interface

Durch .connect wird die Integration von Savanna.NET® in Ihre bestehende IT-Infrastruktur sichergestellt.

Exklusivlösung

Exklusivlösung

Das .custom-Modul ist der Entwicklungsbereich für exklusive, kundenspezifische Erweiterungen.

Stammdaten

Stammdaten

Das Modul .data dient der Verwaltung von Stammdaten wie z. B. Artikel-, Paletten- und Kundenstammdaten.

Förderer

Förderer

.flow verwaltet die unterschiedlichen Förderelemente mit ihren individuellen Ausprägungen.

Inspektion

Inspektion

.maint meldet erforderliche Inspektionen rechtzeitig, sodass diese ohne Betriebsunterbrechungen eingeplant werden können.

Handling

Handling

.move steuert den Warentransport durch Stapler und andere Handlingsysteme. Das Personal wird durch Fahrzeug-Terminals geführt.

Auftragslisten

Auftragslisten

Für die Ein- und Auslagerung von Waren können Auftragslisten erstellt oder vom Host übermittelt werden, die die jeweiligen Artikelbedarfe beinhalten.

Pickhandling

Pickhandling

Durch das Modul .pick verfügt die Supply Chain-Software Savanna.NET® über ein System zur Steuerung der gesamten Kommissionierung eines Logistiksystems.

Qualität

Qualität

Savanna.NET® bietet eine automatische Verwaltung für Ladeeinheiten mit Sperrstatus. Zur Diagnose kann eine Ladeeinheit gezielt ausgelagert werden.

 

 

Reporting

Reporting

Die Möglichkeiten für eine schnelle und einfache Erzeugung von Berichten bietet das .report- Modul mit Lagerspiegel, Stammdaten, Transportaufträgen, Datenkommunikation mit ERP und/oder SPS usw.

 

Remote-Access

Remote-Access

Zu Service-Zwecken kann über das Modul .service die Ferndiagnose bzw. Remote Inspektion des Systems sowohl während der Inbetriebnahme als auch im laufenden Betrieb durchgeführt werden.

 

 

Visualisierung

Visualisierung

.show erlaubt die visuelle Verfolgung einzelner Ladeeinheiten von den Quellen zu den Zielen und zeigt den Befüllungsgrad der Förderstrecken. 

Lagerfunktion

Lagerfunktion

Das Modul .store stellt verschiedene Ausprägungen von Ladeeinheiten, Wareneingangshandling sowie der Lagerplatzverwaltung in den verschiedenen Lagertypen zur Verfügung. 

Statistiken

Statistiken

Das Modul .stat beinhaltet mit Auswertungen zu Lagerauslastung, Umschlagsstatistik, Fahrzeugbewegungen usw. die typischen KPIs zur Beurteilung der Anlage.

Verladung

Verladung

Savanna.NET® steuert die Bereitstellung und Verladung von Paletten im Versandbereich. Über Auslageranzeigen erhält das Verladepersonal die erforderlichen Ladeinformationen.

Ladesteuerung

Ladesteuerung

.yard steuert die Anmeldung des Lkw im Verladebereich, Abruf ( z. B. via SMS) und Zuweisung der Verladezone. Dadurch können Verladezeiten optimiert werden.

 

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!