Borgholzhausen/Stuttgart, 3. Mai 2022 – Das Level-Up für Effizienz, Nachhaltigkeit und Kundenzufriedenheit, vom Lagerlayout über Elektromechanik bis zur Software: Auf der LogiMAT vom 31. Mai bis 2. Juni in Stuttgart präsentiert Intralogistik-Spezialist Westfalia Logistics Solutions Europe sein gesamtes Technologie- und Dienstleistungsspektrum für „schlüsselfertige“ automatische Lagersysteme entlang der Supply Chain.

Der Generalunternehmer schafft Überblick über alle Bausteine erfolgreicher Intralogistik-Automatisierung und zeigt, wie die Investition in mehr Effizienz, Nachhaltigkeit und zufriedene Kunden gelingt. Logistikberatung und -planung, Maschinenbau, Steuerung, Softwareentwicklung, Installation, Modernisierung, Erweiterung und Services bietet er seit 1971 aus einer Hand, fertigt am Stammsitz Qualität „Made in Germany“ – eigene Regalbediengeräte und Fördertechnik inklusive SPS-Steuerung – und testet seine Schlüsselaggregate im eigenen Testcenter.

Mit dem patentierten Lastaufnahmemittel Satellit® revolutionierte Westfalia die mehrfachtiefe, kompakte und materialschonende Lagerung vieler Produkte, Ladungsträger, hoher Lasten und ungewöhnlicher Formate.

Software

Am Stammsitz wird seit 2005 auch das leistungsstarke Warehouse Execution System (WES) Savanna.NET® programmiert, das Westfalia auf der LogiMAT zeigt. Es vereint Funktionalitäten eines Lagerverwaltungssystems und einer Materiaflusssteuerung, ist leicht implementierbar und wächst modular mit der Intralogistik. Das WES steuert und analysiert diese vollständig

Neuanlagen

Das erste Gespräch auf der LogiMAT gibt einen Vorgeschmack auf eine Logistikberatung, die wirklich voranbringt: Westfalias Experten durchleuchten Betriebsprozesse genau, um passgenaue neue Lagerlayouts zu konzipieren, zu planen und zu realisieren, die wirtschaftlich, zukunftssicher, zuverlässig und hocheffizient sind. Das stringente Projektmanagement mit festen Ansprechpartnern und mehr als 50 Jahren Erfahrung in vielen Branchen bringt starke Konzepte termin- und kostentreu ins Ziel.

Modernisierung

Wirtschaftlich zu automatisieren, heißt häufig, das Optimum aus Bestandsanlagen herauszuholen. Westfalia hat viele langjährige Kunden mit einer konsequenten Komplettmodernisierung in den Bereichen Elektromechanik, SPS und Software gewonnen. Ob Software-Upgrade, Umbau, Erweiterung oder Retrofits – Westfalia zeigt in Stuttgart Unternehmen einen Schlüssel zu mehr Leistung und Flexibilität.

Service

Umfassende 24/7-Services, IT-/SPS-Services, Schulungen, Wartungen, Prüfungen und Teilemanagement erhalten die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit automatischer Lagersysteme. Westfalia spielt seine Erfahrung als Brancheninsider mit gutem Zulieferernetz aus. Westfalia-Systeme laufen jahrzehntelang zuverlässig, und Kunden haben jederzeit Anlagen-Status, Reparaturkosten und Inspektionsroutinen auf dem Schirm. Wie, erfahren Besucher der LogiMAT vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 am Stand C20 (Halle 1).

 

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung!

Marketing